Vernetzt denken, vernetzt lehren

Wir kommen mit dem Wunsch auf die Welt, verbunden zu sein und gleichzeitig jeden Tag über uns hinauszuwachsen. Seinem inneren Bauplan folgend bedeutet dies, sich in selbsttätiger Art und Weise immer tiefgehender mit der Welt in Beziehung zu setzen. Dies wirft ständig neue Fragen auf, Fragen die uns angehen, die uns bedrängen und uns anziehen.

Wenn man all diese Fragen lebt, lebt man allmählich, ohne es zu merken, eines fremden Tages, in die Antworten hinein, meinte Rainer Maria Rilke und skizzierte damit einen Menschen, der sich auf dem Weg zu verbundenem Wissens befindet. „Der neue Mensch“ wäre dabei das Ziel, meinte Maria Montessori.

Damit Kinder und Jugendliche ihrem inneren Bauplan folgend, verbundenes Wissen erlangen und Herkömmliches erhöhen können, brauchen sie Menschen, an denen sie reifen können. Menschen, die selbst verbundenes Wissen erlangt haben und menschliche Entwicklung aus der Perspektive einer tiefgehenden Weltbeziehung begleiten.